Stele der Heidjers Stadtwerke mit Bäumen inm Hintergrund
Foto: Heidjers Stadtwerke

Arbeiten für leistungsfähige Infrastruktur

Heidjers Stadtwerke bauen in der Heberer Straße – Umleitung ab 11. Oktober – Verstärkung des Stromnetzes und Vorarbeiten Breitbandausbau 

Ab Montag, den 11. Oktober, wird in der Heberer Straße gebaut. Dort erneuern die Heidjers Stadtwerke das Stromversorgungsnetz. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende der Herbstferien an. „Es ist ein umfassendes Projekt, denn wir verstärken das Stromnetz in unserem Netzgebiet. Die Maßnahmen betreffen Versorgungsleitungen im Mittel- und Niederspannungsbereich und die Straßenbeleuchtung“, informiert Stefan Lamping. Als technischer Leiter bei den Heidjers Stadtwerken ist er verantwortlich für die technischen Anlagen der Versorgungsnetze.

Für die Arbeiten an der Infrastruktur muss die Heberer Straße zwischen dem Heidkampsweg und der Freudenthalstraße komplett gesperrt werden. Mit den Tiefbauarbeiten verbindet das kommunale Versorgungsunternehmen den Ausbau der Infrastruktur für das schnelle Internet und verlegt Leerrohre für den späteren Breitbandausbau.

Während der Bauzeit gibt es eine örtliche Umleitung, die den Verkehr um die Heberer Straße führt. Lastverkehr wird großräumig umgeleitet. „Betroffene bitten wir um Verständnis und etwas Geduld. Wir arbeiten so zügig wie möglich für eine moderne Infrastruktur“, sagt Stefan Lamping.

Zurück

{file::popup_2024-02_KC_geschlossen.html5}