IHRE HEIDJERS ABWASSERAUFBEREITUNG.

Gründlich. Aufgefrischt. Wiederverwendbar.

HEIDJERS ABWASSER

Spülwasser Adieu

Wir übernehmen Verantwortung für Abwasser
Heidjers Stadtwerke kümmern sich auch um das, was durch den Abfluss geht. Das ist ein wichtiger Aspekt der Daseinsvorsorge, den wir für alle Heidjer übernehmen. Denn schmutziges Wasser wird gereinigt und kann dann wieder in den Umlauf gelangen. Wir handeln hier im Auftrag der Stadt Schneverdingen und der Gemeinde Neuenkirchen als 100 Prozent kommunales Unternehmen.



Schmutzwasser reinigen
Die fachgerechte Reinigung von Abwasser aus Küche, Bad und WC ist ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Umwelt und für die Gesundheitsvorsorge. In den eigenen Klärwerken reinigen wir benutztes Wasser. So kann es ohne Bedenken wieder in den natürlichen Kreislauf entlassen werden. Dabei hilft moderne Technik in mehreren Klärstufen. 

Niederschlagswasser sammeln
Auch Regenwasser zählt zum Abwasser – wenn es auf bebaute Flächen wie Straßen und Plätze fällt. Darum kümmern wir uns gesondert: Es wird überwiegend in spezielle Rohre geleitet und geht dann ohne Umweg über die Kläranlage zurück in Gewässer. Das senkt die Betriebskosten der Abwasserreinigung. Fällt viel Niederschlag, puffern Regenrückhaltebecken das viele Nass von oben ab – und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor Überschwemmungen.

Für die beiden Abwasserarten gibt es unterschiedliche Gebühren.

Abwassergebühren

Das steckt dahinter

Umweltschutz setzen Heidjers Stadtwerke ganz praktisch um. Wir kümmern uns als rein kommunales Unternehmen im Auftrag der Stadt Schneverdingen und der Gemeinde Neuenkirchen um eine fachgerechte Abwasserbeseitigung. Dieser Auftrag geht bis zur Rechnungsstellung an die Grundstückseigentümer. Da wir im kommunalen Auftrag handeln, geht es dort um Gebühren.


Dabei gibt es Unterschiede zwischen den beiden Abwasserarten: Schmutzwasser geht in die Kläranlage und wird dort gereinigt. Das ist aufwendig und kostet. Als Grundlage für die Abrechnung dient der Trinkwasserbezug in Kubikmetern. Günstiger ist die Regenwassergebühr, die je Quadratmeter versiegelter Fläche angesetzt wird – eine gerechte Sache. Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Abwassergebühren.

Information der Stadt Schneverdingen zur Umstellung finden Sie in unserem Download-Center.

Abwassergebühren Stadt Schneverdingen

ab 01.01.2019
Schmutzwasser je m3 2,53 €
Regenwasser je m2 abfluss­relevanter
Fläche/Jahr
0,11 €

Abwassergebühren Gemeinde Neuenkirchen

ab 01.01.2018
Schmutzwasser je m3 3,57 €
Regenwasser je m2/Jahr 0,37 €

Wir übernehmen Verantwortung.

Klärung und Wiederaufbereitung – durch uns.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Unsere Antworten zum Thema Heidjers Abwasser

Wie sieht die Abrechnung für Abwasser aus?


Musterrechnung – Ihre Jahresrechnung im Überblick

Wir machen es für unsere Kunden so einfach wie möglich. Das gilt auch für die Abrechnung. Aus diesem Grund fassen Heidjers Stadtwerke die Trinkwasserlieferung und die Abwasserentsorgung jedes Jahr in einem einzigen Dokument zusammen. Kunden, die auch Strom oder Gas bei uns beziehen, finden auch diese Positionen dort.

Hier der Blick in die Musterrechnung.

Was passiert mit dem Abwasser bei uns?

Heidjers Stadtwerke kümmern sich um die beiden Abwasserarten: Regenwasser, das wir von den bebauten Flächen leiten, und Schmutzwasser, das wir in der Kläranlage fachgerecht reinigen. Beides sind wichtige Aufgaben der Daseinsvorsorge. Diese setzen wir im Auftrag der Stadt Schneverdingen und der Gemeinde Neuenkirchen um.

Warum werden Abwassergebühren erhoben?

Die Abwasserreinigung ist praktischer und hochwirksamer Umweltschutz. Heidjers Stadtwerke übernehmen hier Aufgaben der Daseinsvorsorge für die Stadt Schneverdingen und die Gemeinde Neuenkirchen. Die Kosten für Bau und Unterhalt des Kanalsystems sowie den Betrieb und die Weiterentwicklung der Kläranlage werden deshalb in Form von Gebühren umgelegt.

Wie hoch sind die Abwassergebühren?

Die Abwassergebühren legen die Stadt Schneverdingen und die Gemeinde Neuenkirchen für Ihren Einzugsbereich fest. Für Schmutzwasser ziehen beiden Kommunen den Trinkwasserbezug eines Gebäudes oder eines Grundstücks heran. Da das Schmutzwasser in der Kläranlage fachgerecht gereinigt wird, liegt hierfür die Gebühr höher als für Regenwasser. Grundsätzlich kümmern sich Heidjers Stadtwerke um die Ableitung des Niederschlags auf bebauten Flächen. Die Bemessungsgrundlage der beiden Kommunen ist etwas unterschiedlich. Details finden Sie hier.

 

Noch Fragen? Kontaktieren Sie unsere Kundenservice-Team per Telefon, Mail sowie Kontaktformular oder besuchen Sie uns vor Ort, in unserem Kundenzentrum. Sie sind bereits Kunde? Dann loggen Sie sich für weitere Informationen in unserem Online-Service ein.


Navigation

Das könnte Sie auch interessieren

Service

Persönlich und immer vor Ort

Unsere Kompetenzen

Aus der Region – für Sie

Heidjers Strom

Nah. Natürlich. Elektrisierend.

Kontakt

Von hier für uns