Wasserstoff-Busse erhalten eigene Tankstelle

Mit einer eigenen Tankstelle sollen Wasserstoff-Busse in Frankfurt künftig rascher wieder fahrbereit werden. Der Bau der Tankstelle auf dem Gelände der städtischen Busgesellschaft In-der-City-Bus GmbH (ICB) habe begonnen, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Im Sommer soll die Anlage fertig gestellt sein. Seit Oktober 2022 sind den Angaben zufolge 13 Wasserstoff-Busse auf der Linie M36 im Einsatz, sie werden aktuell am Industriepark Höchst betankt. Die Landesregierung fördert den Bau der Tankstelle und die Anschaffung der Wasserstoffbusse zusammen mit 4,1 Millionen Euro, erklärte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne).

Zurück

{file::popup_2024-02_KC_geschlossen.html5}