Diesel-Dieb gefasst: Ohne Führerschein unterwegs

Die Polizei hat dank eines Zeugen in der Gemeinde Dorf Mecklenburg bei Wismar einen Diesel-Dieb auf frischer Tat gefasst. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte, handelt es sich um einen 17-Jährigen, der keinen Führerschein hat und mit einem stillgelegten Auto fuhr. Er soll mit zwei Komplizen Diesel von einem Bagger auf einer Baustelle im Ortsteil Karow abgezapft haben. Dabei war er am Mittwochabend von einem Passanten gesehen worden, der die Beamten rief. In dem Auto wurden Treibstoffkanister gefunden, weitere Kanister und einen Schlauch stellten die Beamten am Bagger sicher. Die Täter seien wohl wenig professionell vorgegangen: Sie müssten auch für die Kosten des Erdaustausches aufkommen, da am Baugerät eine größere Menge Diesel ausgelaufen war. Nach den Komplizen wird noch gesucht.

Zurück